Accesskeys

Inhalt

«175 Jahre Spanisch-Brötli-Bahn»

Jubiläumstag am 7. August 2022, 11.00–17.30 Uhr

Am 7. August 1847 ist es so weit: Der erste Zug der Spanisch-Brötli-Bahn fährt von Zürich nach Baden – damit ist die erste Bahnlinie der Schweiz eröffnet. Exakt 175 Jahre später lädt das Kindermuseum zum grossen Jubilläumstag. Die kleinen und grossen Besucher*innen erwartet ein vielseitiges Spezialprogramm im Museum und im Park.

Gartenbahn und Geschichten
Für die kleinen Besucher*innen verkehrt am Jubiläumstag die beliebte Gartenbahn mit Dampf oder Strom im Museumspark. Am kleinen Bahnhof sind Billette erhältlich. Nach der Reise stehen Liegestühle zur Verfügung und es werden Glaces und natürlich Spanischbrötli verkauft. Im Museum erzählt der Aargauer Märchenkreis Geschichten rund um die Eisenbahn. Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer sind sicher mit dabei.

Faszination Modellbau
Die aktuelle Sonderausstellung zeigt eine detailreiche Modellbahnanlage der Strecke Zürich – Baden. Der Modellbauer Hans Germann hat diese eigens für das Jubiläumsjahr ge-baut. Entlang der Strecke gibt es viele historische Gebäude und Figuren zu entdecken. In Kurzführungen gibt Hans Germann Einblick in seine Arbeit und erzählt spannende Anek-doten rund um die Spanisch-Bröti-Bahn. Auch abseits der Führungen ist Hans Germann anwesend und beantwortet gerne Fragen rund um seine Anlage.

1847 im Bahnhof Baden
Auch die Sonderausstellung «Mit Volldampf voraus! – 175 Jahre Spanisch-Brötli-Bahn» lässt sich am Jubiläumstag erkunden. Durch ein Tunnelportal betreten die Besucher*innen die Ausstellung und wähnen sich im Bahnhof Baden des Jahres 1847. Persönlichkeiten aus der Zeit erzählen in Hörspielen ihre Geschichte rund um die Spanisch-Brötli-Bahn. Auch für Kinder bietet die Ausstellung einiges. So widmet sich ein Ausstellungsbereich ganz den Spielen und dem Spielzeug rund um die Eisenbahn.
 

Gartenbahn im Park
von 11.00–17.30 Uhr
mit der Spielbahn Mellingen und Mobilrail.ch
Weitere Informationen

Kurzführungen
11, 13, 14 und 15 Uhr, jeweils 20 Minuten
mit Hans Germann, Modellbauer

Eisenbahngeschichten
11.30, 13.30, 14.30 und 15.30 Uhr, jeweils 15 Minuten
mit dem Aargauer Märchenkreis