Accesskeys

Inhalt

Internationaler Museumstag 2018

Sonntag, 13. Mai 2018, 10–17 Uhr

 

«Taggen, sharen, liken – das hypervernetzte Museum»
Die Badener Museen sind vernetzt! Mit Bus und Kutsche bringen wir Sie von Museum zu Museum und um 11, 14 und 16 Uhr findet in jedem Museum eine Kurzführung zu folgenden Themen statt:

Workshop für Kinder
Von 10–17 Uhr findet in allen Museen ein Programm für Kinder statt.

Mit Kutsche und Bus von Museum zu Museum
Bus: 11–12 Uhr und 13.30 –17 Uhr, halbstündlich. Start: Museum Langmatt.
Kutsche: 11–16 Uhr, stündlich. Start: Schweizer Kindermuseum.

 

Schweizer Kindermuseum

Führungen (11, 14 und 16 Uhr)

Vernetzte Kindheit – vom Freundebuch zu Facebook
Kinder werden heute in eine digital vernetzte Welt hineingeboren. Doch auch in früheren Generationen bewegte sich der Mensch von klein auf in einem sozialen Netzwerk. Anhand ausgewählter Objekte und im Dialog erfahren wir, wie früher geliked, getagged und geshared wurde.

Workshop für Kinder (ganzer Tag)

Like-Buttons zum Selbermachen
Der Like-Button ist ein zentrales Kommunikationsmittel auf sozialen Netzwerken wie Facebook. Per Knopfdruck bringen wir zum Ausdruck was wir mögen, was uns bewegt und wofür unser Herz schlägt. Bastle und gestalte selber einen analogen Like-Button und hefte ihn einem Menschen an, den du magst.

 

Historisches Museum Baden
Das Tagesmotto ist bei uns Programm. Die Ausstellung funktioniert wie Wikipedia, denn >verlinkt< ist die Geschichte Badens. Wir surfen mit Ihnen digital durch den analogen Raum, chatten über Emojis und sharen unsere Erfahrungen mit Social Media.

Kunstraum Baden
«Diese irdische Ebene oder alles hat mit allem zu tun» Kurzführung durch die Ausstellung des Zürcher Foto- und Videokünstlers Istvan Balogh.

Museum Langmatt
Sieben herausragende impressionistische Bilder aus der Sammlung vernetzen sich mit temporären Liebhabern aus dem Keller. Die Thesenausstellung Seitensprünge – Impressionismus ohne Sockel hinterfragt die rasante Wertentwicklung der Impressionisten.