Accesskeys

Schweizer Kindermuseum
Das Haus der Generationen
CH-5400 Baden

Service

Inhalt

300 Jahre Kinderkultur


Entdeckung der Kindheit

Bis ins 17. Jahrhundert waren Kinder in natürlicher Selbstverständlichkeit in ihre Umgebung integriert. Den Umständen entsprechend genossen sie Schutz und Zuwendung, wurden aber früh zur eigenen Lebensbewältigung angehalten. Die komplizierten Vorgänge der Persönlichkeitsentwicklung wurden kaum erkannt und verstanden.

Während der Aufklärung (Siècle des lumières, 1720 – 1790) erfuhr das geistige Europa eine beachtliche Aktions- und Bewusstseinserweiterung, wissenschaftlicher Forschergeist ebnete den Weg in die moderne Zivilisation.

Innerhalb dieser Vorgänge wurde auch die Kindheit «entdeckt», dem Kind wurden ein Sonderstatus und gezielte Förderung zuerkannt. So entwickelte sich in den vergangenen 300 Jahren eine eigentliche Kinderkultur mit pädagogischen Programmen, Erziehungsanstalten, käuflichem Spielzeug, Kinderliteratur, Kindergesundheitspflege, Kindermode, Kinderarbeit und Kinderwerbung.